Vorsicht, fettig! Attention, greasy!

Für Astronauten im Weltall ist eine optimale Zusammenstellung der Makronährstoffe überlebenswichtig. Besonders die bedarfsgerechte Fettzufuhr wird genauestens überprüft. Fette und Öle sind wichtige Nährstoffe und Energielieferanten, damit unser Körper funktioniert und sich bewegen kann. Wenn wir von ihnen allerdings mehr essen, als wir verbrauchen, wird das überflüssige Fett im Körper gespeichert und macht uns dick.

Heute ist oft reichlich verstecktes Fett in unseren Lebensmitteln enthalten, denn es macht den Geschmack intensiver. In Soßen, Kuchen und Gebäck steckt meist sehr viel Fett. Häufig merkt man gar nicht, wie fetthaltig ein Essen ist.

Heute durften unsere kleinen Astronauten in die Rolle eines Ernährungswissenschaftlers schlüpfen. Fleißig analysierten sie den Fettgehalt eines Cheeseburger-Menüs und anderer Lebensmittel. Bei der Fettfleckprobe verbanden sich die Fettmoleküle mit den Papierfasern und bildeten eine Struktur, die optisch wie Glas wirkte, also durchsichtig wurde. Beim Herstellen einer Öl-in-Wasser-Emulsion erkannten sie, dass durch die Zugabe eines Emulgators (Eidotter) sich die beiden Flüssigkeiten miteinander vermischten. Durch diese „appetitliche“ Versuchsreihe  lernten sie auch den Unterschied zwischen sichtbarem und unsichtbarem Fett in unseren Lebensmitteln kennen.

Video: Die Fett-Fleck-Probe

For astronauts in space an optimal combination of macro nutrients is a matter of survival. The demand on fats is checked strictly. Fat and oils are very important nutrients and energy suppliers. If we eat more than we need, we get thick.

These days there is a lot of hidden fat in our food because it makes the taste more intensive. In sauces, cakes and biscuits is a large quantity of fat mostly.

Today our astronauts could slip into the role of a nutritionist. They analyzed the fat content of a cheeseburger menu with a grease spot sample. They saw paper becoming translucent as glass. Producing an oil in water emulsion they realized that oil and water can be mixed by adding an emulsifier (egg yolk). They also learned about the difference between visible and not visible fat in food.

video: Attention, greasy!

Ein Gedanke zu “Vorsicht, fettig! Attention, greasy!

  1. Heidi Drausnik-Allmer

    Wunderbar, dass die Kids schon so früh über versteckte Fette Erfahrungen sammeln… Ich habe es mit sichtbaren Folgen zu spät gelernt und muss nun „train like an astronaut“ !

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s